Alt Text Alt Text Alt Text

FUNKTIONALE SICHERHEIT

Zuverlässigkeit nach ISO 26262.

Bei der Vielzahl sicherheitsrelevanter Steuergeräte im Fahrzeug und die zunehmende Komplexität, spielt die Funktionale Sicherheit elektronischer Systeme eine bedeutende Rolle. Insbesondere durch die immer häufiger eingesetzten Fahrassistenzsysteme und Systeme für autonomes Fahren. Ausfälle oder Fehlfunktionen können hier im schlimmsten Fall zu Personenschäden führen.

Deshalb entwickeln wir sicherheitsrelevante Systeme exakt nach der ISO Norm 26262 für Funktionale Sicherheit. Wir decken dabei alle erforderlichen Prozesse ab und erzeugen sämtliche Arbeitsprodukte wie beispielsweise:

  • Item-Definition
  • Gefährdungs- und Risikoanalysen
  • FMEAs und Fehlerbaumanalysen
  • Funktionales Sicherheitskonzept
  • Technisches Sicherheitskonzept
  • Safety Plan
  • Safety Case
  • Reviews

Mit unserer langjährigen Erfahrung und unserem hochqualifizierten und
sicherheitszertifizierten Personal sind wir Experten auf diesem Gebiet und haben vor allem ein Ziel: sichere Systeme zu entwickeln.







> Referenzen zum Thema funktionale Sicherheit